Handwerk Kunst Usbekistan

Handwerk & Kunst

Handwerk Kunst Usbekistan

Das Handwerk und die kunstvollen Gegenstände, die daraus entstehen, haben lange Tradition in Usbekistan. Der Handel entlang der Seidenstraße befeuerte das Handwerk in Zentralasien.

Handwerk Näherin
#author#pixabay – Anita Morgan#/author#Handwerk Näherin

Weben, Knüpfen, Töpfern, Schmieden und auch die Kalligraphie sind Handwerkskünste, die von den Usbeken gepflegt werden.

Timur Wandteppich
#author#pixabay – Khusen Rustamov#/author#Timur Wandteppich

Wollteppiche und Goldstickerei

Bekannt sind die Bucharer Wollteppiche, die als Fußbodenbelag oder Wandteppich, seit Jahrhunderten für Markenqualität stehen. Auch die hohe Schule der Goldstickerei für festliche Kleidung hat in Buchara Tradition.

Gold- und Silberschmuck

Wertvoller Gold- und Silberschmuck wird von den Usbeken kunstvoll gearbeitet. Dabei hat der Schmuck nicht nur die Funktion des Schmückens, sondern wird auch als mobiler Vermögenswert angesehen.

Töpferkunst

Eine lange Handwerkstradition hat auch die Töpferkunst. Rishton, Gishduvan, Chiwa, Samarkand, Gurumsaray, Sharisabz, Urgut, Khorezm und Taschkent sind traditionelle Keramikzentren. In den Werkstätten werden die Teeschalen und Teller noch in alter Manier gebrannt und bemalt.